Bratäpfel


Einer meiner ersten Kochversuche bestand in einem einfachen Bratapfelrezept. Doch manchmal sind  gerade die einfachen Dinge, die herrlichsten.

Hier ein Rezept, welches gelingt:

1. Ofen auf 170C vorheizen (Ober- Unterhitze)

2. Äpfel waschen und das Kernhaus ausstechen

3. Mandelblättchen oder gehackte Mandeln ohne Fett in ein Pfanne geben und rösten

4. Dann etwas Zucker hinzugeben und gut umrühren

5. Den Herd ausschalten und Karamell erzeugen

6. Alles in eine Schüssel geben

7. Mit Marzipan, Lebkuchengewürz, Rum, zimt, Rosinen, Mandeln, Zitronensaft eine Masse herstellen

8. (Als Alternative kann man Schokoladenstücke hinzugeben)

9. Die Füllung in die Äpfel pressen

10. Die Bratäpfel in eine gefettete Ofenform geben, wahlweise mit Alufolie auskleiden

11. Ca. 30-40 Minuten im Ofen backen, bis die Schale aufspringt

12. Mit Puderzucker garnieren

Advertisements

~ von budisfoodblog - Mai 14, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: