Oolong aus Taiwan: Dong Ding Original 2004


Bisweilen einer der interessantesten und für europäische Gewohnheiten ungewöhnlichste Tee, den ich je getrunken habe. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Ooolong Tee. Diesesmal aus Taiwan, genauer gesagt aus Dong Ding.

Das besondere an diesem Oolong ist wohl sein Alter. Der Tee wurde 2004 hergestellt und stärker als gewöhnlich geröstet. Somit bleibt er uns sechs Jahre später erhalten und präsentiert einen sehr  kräftig herben, nach grüner Wiese riechenden Tee, gepaart mit dem Geschmack von Nüssen und Vollkornbrot, sowie einer leicht holzigen Note, die Assoziationen von feuchter Erde und Holz im Wald weckt.

Nach dem Aufguss entfalten sich die ganzen Blätter . Der Tee zeigt sich besonders intensiv, sodass sich mit einem Teelöffel an Blättern problemlos 5-6 starke Tassen Tee hervorgebracht werden können.

Bernsteinfarbene Tasse und einzigartiger Geschmack und Duft. Ein ganz besonderer Tee, der zu besonderen ruhigen Momenten genossen werden sollte, am besten unter Freunden.

Dieser seltene Tee hat auch seinen Preis: ca. 50€ für einen Beutel von 100g – dies relativiert sich jedoch (fast), wenn man bedenkt, wie oft der Tee aufgegossen werden kann.

Eine Menge von 10-20g dürfte ziemlich lange halten. Besonders weil der Tee geschmacklich einfach sehr komplex und ungewohnt schmeckt und somit für sich, ohne Ablenkung erforscht werden sollte.

Advertisements

~ von budisfoodblog - September 29, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: