Domaine Leon Barral: Faugères Jadis, 2007


Grandioser anspruchsvoller Wein!

Der leicht violettfarbene Rotwein der Domaine Leon Barral duftet nach Sauerkirschen und Pfeffer. Am Gaumen wunderbar saftige Tannine, die eine enorme Kraft und Frucht transportieren. Ein konzentriertes feines Tröpfchen, welches trotz seiner Kraft nicht zu üppig und schwer wirkt.

Man genießt jeden Schluck und in der Tat: Der Wein fließt enorm schnell die Kehle hinab und ermüdet nicht den Gaumen, sondern verwöhnt ihn mit langanhaltendem Nachhall.

Der Wein springt auch nach kurzem Dekantieren schnell an – verändert sich wie ich finde über Nacht kaum.

Eventuell einziges kleines Manko: Nach vielen Schlücken, stellte sich zumindest meinem Empfinden nach ein leicht süßlicher Ton ein, welcher etwas stört.

Jedenfalls ein Traumgeschoss und dies zu nicht einmal unmenschlichen Summen.

Advertisements

~ von budisfoodblog - Februar 20, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: