Brasserie Cantillon, Bruxelles


Konservative Biertrinker sollten ab  der folgenden Zeile nicht mehr weiterlesen, denn diese aus Belgien stammenden Biere, haben mit dem nach dem deutchen Reinheitsgebot gebrautem Bier außer einer Schaumkrone nichts gemeinsam!

Selten habe ich ein kontroverseres Produkt wie dieses erlebt, womit man wahlich von „hate it or love it!“ reden kann. Von deutschem Bier ausgehend fällt eine Beschreibung schwer. Eher erinnern diese Biere an süßen Sprudel mit einer starken Bitternote. Die einen reden von Bier, bei dem man eine Brausetablette fallen lassen hat, andere wissen wiederum schon längst Bescheid.

Gary Vaynerchuk hat derartiges Bier einst verkostet, wobei sein Gesprächspartner diese Biere Champagner und Rieslingliebhabern empfahl.

Doch nun Grundsätzliches:

Lambic (die Basis) ist eine belgische Bierspezialität. Im Gegensatz zum Bier, wie man es hierzulande gewohnt ist, betreibt man hier Spontanvergärung anstatt Reinzuchthefen zu verwenden. Dies lässt das Bier natürlich in eine ganz eigenständige abgefahrene Richtung driften.

Somit sind die Grundzutaten für Lambic Wasser Malz und Hopfen.

Auch wenn es nett aussieht, so sind die Korken in den Bierflaschen kein reiner Marketinggag. Lambic wird nämlich ähnlich wie Champagner in Rüttelpulten gelagert, weshalb das Bier auch meistens ein Depot besitzt.

Gueuze 100% Lambic bio (30.12.2009 abgefüllt)

Im Vergleich zu deutschem Bier ist dieses extrem lagerfähig und entwickelt sich über die Jahre.

Geruch: brausig, Käse

Farbe: trüb orange

Geschmack: Neben Salzigkeit und Zitrusaromen dominierend säuerlich

Ein sehr eigenständiges Bier. Erfrischt prima, jedoch nur in kleinen Mengen genießbar.

Kriek 100% Lambic bio (Lambic mit Kirschen)

Ein Lambic, welches mit Schaarbeek Kirschen im Fass gärt.

Geruch: Wie Lambic mit säuerlicher Kirschnote

Farbe: dunkles rubinrot, etwas dunkler als Rosé de Gambrinus

Geschmack: Ein vollmundiges herbes Lambic, sehr säuerlich mit einer leicht rauchigen Note und extrem anhaltenden Sauerkirscharoma.

Sehr abgefahrener Geschmack und ein interessantes Sommergetränk. Auch hier reicht ein Glas am Abend völlig.

Rosé de Gambrinus (Lambic mit Himbeeren)

Ein 1,5 Jahre altes Lambic, welches mit Himbeeren gegärt wurde.

Geruch: leicht nach frischen Himbeeren

Farbe: volles rubinrot

Geschmack: Säure und Bitterkeit mit leicht fruchtiger Himbeernote. Leicht süßlicher Abgang.

Frisches und fruchtiges Bier, welches schnell ausgeht und im Vergleich zum Kriek Lambic milder und süßlicher ausfällt.

Advertisements

~ von budisfoodblog - Juni 2, 2011.

2 Antworten to “Brasserie Cantillon, Bruxelles”

  1. habe vor 2 Tagen das Gueuze 100% Lambic bio verkostet. ein bier für weintrinker! (nicht nur wegen der 0,7 l -flasche, dem korken usw.). sehr extravaganter, säuerlicher geschmack. schade, dass ich mir bei meinem besuch in der brauerei cantillon nicht mehr flaschen mitgenommen habe.

    • Absolut! Hat definitiv mehr für Weintrinker die spezielle Stilistik da….in Deutschland gibt es eine Quelle mit einer ganz guten Auswahl der Cantillon-Gewächse!

      Ich kann es nicht immer vertragen, jedoch macht es mir gelegentlich sehr viel Spaß so etwas im Glas zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: