Ziegenkäse mit Lavendelhonig und Feigen


Dies ist mittlerweile mein drittes Rezept aus dem fischküche-blog. Es ist vor über zwei Jahren im Blog erschienen und ich musste es einfach rauskramen. Mal wieder handelt es sich um eine Vorspeise, die auch gerne zu einem Abendgericht ausgedehnt werden kann. Wir haben den Ziegenkäse als Vorspeise zur Dorade gewählt und hatten somit einen entspannten Abend.

Hier der Link zum Originalrezept:

http://fischkueche.blogspot.com/2009/05/ziegenkase-mit-honig-und-feigen.html

 

 

Für das Rezept benötigt man einen runden Ziegenkäse. Im Rezept sind es 80g. Als kleine Vorspeise kamen wir mit 60g sehr gut aus. Mit etwas Lavendelhonig, Lavendelblüten und getrockneten Feigen zaubert man ein verboten einfaches aber gutes Gericht. Der Lavendel verleiht dem Käse eine ganz besonders sensible Note.

Das macht Spaß, ist einfach und motiviert.

Deshalb: Bitte nachkochen!

Advertisements

~ von budisfoodblog - August 8, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: