Alsace: Marc Kreydenweiss Gewürztraminer Kritt, 2008


Von Marc Kreydenweiss habe ich bereits aus selbem Jahrgang den Riesling „Andlau“ getrunken und war sehr davon sehr angetan. Also erwartete ich mir auch beim Gewürztraminer einen klasse Wein. Doch diese Flasche konnte nicht so recht bei mir ankommen, wie ich es mir erhoffte.

Typisch für einen Gewürztraminer, strömt einem ein auffallend starkes Bukett entgegen. Hier zeichnen den Wein wirklich betörend süßlich-würzige Noten von Rosenblättern, Pfirsich und vor allem Litschi aus. Dabei sind es die floralen Noten, die vordergründig sind und dann etwas versetzt ein würzigeres Aroma zulassen.

Auch das erste Glas überzeugt mich sehr. Viel Frucht trifft wuchtig auf den Gaumen und eine ganz dezente Süße strukturiert die ersten Eindrücke. Dann im Abgang und eigentlich auch schon in der Mitte dieser Aromengranate, begleitet eine leichte Schärfe den Wein und klingt in einem mittellangen Abgang aus.

So sehr ich hier vom ersten Glas überzeugt war, letztendlich gefiel mir der Wein weniger. Denn bereits ab dem zweiten Glas kommt der deutliche Alkoholgehalt von 13,5vol % entgegen und blockiert die Sinne. Während der Alkohol bei den ersten Schlücken noch für voluminöse Aromen sorgte, blockiert er von nun an.

So blieb ein zwar mineralischer und frischer Wein zurück, der wegen seiner dezenten Süßeeinbindung für einen Wein aus dem Elsass gelobt werden kann. Doch unterm Strich bleibt für mich ein zu schwerer Wein, der allenfalls als Aperitif bleibenden Genuss hinterlässt.

Advertisements

~ von budisfoodblog - September 26, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: