Rosenknospentee


Weg von bekannten Teegenüssen, hin zu mehr Experimentierfreude, wollte ich getrocknete Rosenknospen als Aufguss für Tee ausprobieren.

Dies funktioniert auch sehr gut.

Für eine Tasse Tee gibt man etwa 8-10 Knospen in ein kleines Teekännchen oder Glas. Die Knospen werden mit sprudelndem Wasser übergossen und mindestens 5 Minuten, bis 10 Minuten ziehen gelassen.

Ein Schuss Honig verfeinert das Aroma ungemein!

Der Tee ist gekennzeichnet durch einen äußerst angenehmen Duft nach den Rosen. Der Tee selbst ist sehr weich und erfrischt den Gaumen. Im Abgang kommt eine Süße hindurch.

Ein schöner Tee für den Abend, der auch optisch wunderschön aussieht.

Advertisements

~ von budisfoodblog - Januar 14, 2012.

4 Antworten to “Rosenknospentee”

  1. Das muss ich mir merken und unbedingt nachmachen! Danke für diesen tollen Tipp! 🙂

  2. Es ist vor allem wunderschön anzusehen! Ein Genuss für die Augen… 🙂

  3. Tolle Idee! Muss man da eine bestimmte Sorte Rosen vewenden bzw. gibt es besonders aromatische?

    LG David

    • Hallo David,

      da fehlt mir die Erfahrung. Ich denke aber, dass dies nicht allzu relevant ist. Zumindest wenn die Rosen aus dem Lebensmittelladen sind und ohnehin zum Verzehr angeboten werden.
      Meine kamen jetzt von Madavanilla und waren naturbelassen, sowie von Schmutzpartikeln oder Fremdkörpern bereinigt. Eine genauere Angabe kann ich hierzu nicht machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: