Slitti Gran Cacao 73%


Da lag sie vor mir, die vom „Salon du Chocolat Bologna 2011“ als beste Zartbitterschokolade ausgezeichnete Tafel Schokolade.

Die Zusammensetzung ist 73% Kakao. Hinzu kommt lediglich Kakaobutter und etwas Vanille, kein Sojalezithin.

Bei dieser Schokolade handelt es sich um eine Blend, also keine sortenreine Tafel Schokolade aus einem eingegrenzten Anbaugebiet. Das ist meiner Meinung auch der Pferdefuss dieser Slitti.

Zuerst sei erwähnt, dass die Tafel verschweißt daherkommt, was ich bei höherwertigen Schokoladen bevorzuge. Die Schokolade selber glänzt tiefschwarz und wirkt edel. Der Bruch klingt satt, es sind kaum gröbere Partikel zu erkennen.

Beim Riechen kommt mir sofort der Gedanke an die „After Eight“-Täfelchen aufgrund der unterschwelligen Süße. Die Tafel ist in sehr große Stücke aufgegliedert, wodurch man mehr oder weniger zum Kauen der Schokolade gezwungen wird. Im Mund hat man dann eine etwas dickere Masse, die kaum Süße verströmt und nicht annähernd bitter schmeckt.

Mir erscheint die Tafel etwas zu geschmacksneutral, wobei der herbe Charakter auf die 100g Tafel gut abgestimmt ist. Das heißt: Die Schokolade schmeckt relativ neutral, wodurch eine 100g Tafel problemlos verputzt werden kann bevor das bei dunklen Schokoladen typische „Sättigungsgefühl“ aufkommt.  In der Länge wirkt die Tafel dann ausgewogen. Doch für eine Blend kommt mir die Slitti 73% etwas zu anspurchslos daher. Es fehlt das Temperament und der Bohnencharakter.

Advertisements

~ von budisfoodblog - Januar 28, 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: