Rheinhessen: Fritz Ekkehard Huff Paterberg Grauburgunder, 2010


Über einen Tip zur Essensbegleitung von Martin Zwick (berlinkitchen), bin ich auf dieses Weingut aufmerksam geworden.

Mein erster Eindruck vom Grauburgunder hat mich bereits überzeugt.

Das Weingut F.E.Huff aus Rheinhessen besitzt eher unbekannte Lagen wie den Paterberg und Rabenturm. Im Gault Millau ist es mit einer Traube ausgezeichnet.

Der Grauburgunder stammt von Kalksteinböden des flachen „Paterbergs“. Den Grauburgunder zeichnet eine sehr zarte Frucht aus, die von einer stabilen Säure und Schmelz begleitet wird.

Der Wein verströmt ein buttrig, verspieltes Bukett mit Bittermandel- und Melissenoten und wirkt am Gaumen leicht, cremig, ausgewogen und elegant. Ein feiner, milder Grauburgunder, den nicht die Kraft, sondern seine Finesse prägt.

Dieser Wein war optimaler Begleiter zum Maronenhun mit gebutterten Kartoffeln.

Das Rezept findet man im Blog unter „Kochen und Backen“.

Advertisements

~ von budisfoodblog - Januar 31, 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: