Tiroler Edle 48% Vollmilch


Die „Tiroler Edle“ dürfte alle Schokoladen-aficionados neugierig machen:

Konditormeister Hansjörg Haag aus der Schweiz hat sich innerhalb etwas mehr als zehn Jahren einen besonderen Ruf erarbeitet.

Die Besonderheit der Schokoladen liegt wohl in der gelungenen Verbindung von Handwerksarbeit, Regionalität und Qualität.

Denn die handgemachten Tafeln bestehen nicht nur aus regionalen Produkten wie der Grauviehmilch aus Ladis, sondern auch aus Schokolade der vermutlich höchstwertigen Qualität. Kurz gesagt:

Den Grundstoff liefert niemand anderes als DOMORI, der italienische Highendproduzent für Grand Crus von makelloser Qualität.

Außerdem flirten die „Tiroler Edle“ Schokoladen regelmäßig mit weiteren Topproduzenten,wie dem Spitzenbrenner Christoph Kössler aus Österreich oder KRACHER, der Traminer Beerenauslese beisteuert.

Die hier verkostete Milchschokolade hat einen Kakaobohnenanteil der Sorte „Rio Caribe Superior“ von 48%. Hinzu kommt Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse und Milchpulver vom Tiroler Grauvieh.

Die  glänzende Schokoladenbarren hat einen feinsüßlichen Duft, wurde sehr fein conchiert und gehört zu der festeren Sorte der Milchschokoladen. Wer hier Cremigkeit sucht, muss andere Schokolade aufsuchen.

Durch diesen Umstand schmilzt die Schokolade auch nicht so schnell, wodurch die einzelnen Stückchen regelrecht einmassiert werden. Dabei entsteht ein dichter und nachhaltiger Druck und die Intensität zeigt sich durch den lange anhaltenden Schokoladengeschmack am Gaumen.

I’ll keep an eye on you!

Advertisements

~ von budisfoodblog - Februar 3, 2012.

6 Antworten to “Tiroler Edle 48% Vollmilch”

  1. Muuhh! Die sieht gut aus! Liegt die auch in der Domori Preisklasse?

  2. Hi,

    die Tafeln kosten ca. 3,90€ – 4,30€ die Tafel. Also ganz knapp unter Domori-Niveau.
    Definitiv kein Schokogenuss für jeden Tag – aber das sollte Schokolade ja ohnehin nicht sein. Daher unterm Strich das Geld wert! 🙂

    Es gibt aber in der Tat die ein oder andere etwas preiswertere Schokolade, die ebenfalls höchsten Genuss bietet. Ist aber alles eine Frage des Geschmacks und der Abwechslung.

    Meine Favoriten bei Vollmilch sind in letzter Zeit bei Pralus und Bonnat anzutreffen. Amedei ist göttlich aber preislich ins Nirvana abgedriftet.

    Wobei ich noch ein paar Vollmilchschokoladen im Schrank habe – mal schauen ob da noch neue Favoriten hinzustoßen..z.b. von Michel Cluizel?

  3. Danke für die Info!
    Von Cluizel hab ich schon die eine oder andere gegessen. VKNs mach bei Choco aber leider nicht. Kann also nicht viel dazu sagen …. zumindest nichts negatives.
    Mal noch so ganz allgemein gefragt: Hast du einen Tipp für einen guten belgischen Hersteller für mich? Trotz dem traditionsreichen und überschwenglichen Ruf belgischer Schokolade, der natürlich sehr allgemein gehalten ist, greife ich meist immer daneben …. 😦

  4. Hmm, da fällt mir jetzt auch trotz Ruf wenig ein. Ich denke, der Ruf stammt auch eher von den in der Tat kreativen Confiserien vor Ort – fraglich ist, was hierzulande dann ankommt.

    Mein erster Gedanke war „Galler“. Die machen schon ordentliche Schokolade – eben viel mit Füllungen, weshalb ich der Meinung bin, dass die Schokoladenqualität selber in Ordnung ist, jedoch nicht herausragend.

  5. Deine Vermutung hört sich plausibel an. Ich probier mal etwas von Galler wenn ich darauf stosse. Ist abgespeichert :-). Danke.

    PS: Eben war ich in einem totalen Durchschnittssupermarkt. Die hatten super coolen „Late Harvest Tokaij“ von Oremus. Shock … ich wusste gar nicht, dass die so ein Massenhersteller sind …

  6. Ja Oremus ist schon riesig. Nur muss man sagen, dass die trotz alldem ziemlich gut sind. Natürlich gibt es bei weitem interessantere Sachen, wie Szepsy und Royal Tokaji….usw. 🙂

    Trotzdem überraschend, dass hier überhaupt anzutreffen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: