Hugh Johnson/ Jancis Robinson – Der Weinatlas


Der Weinatlas von Hugh Johnson und Jancis Robinson gehört sicherlich zu DEN Standardwerken im Bereich Fachliteratur Wein.

Der mittlerweile in sechster Auflage erschienene Band fasst 400 Seiten und ist mehrere Kilo schwer. Seit dem Erscheinen der ersten Auflage hat sich viel in der Weinwelt getan, weshalb das Buch auch komplett überarbeitet wurde und noch detailliertere und neue Karten aufweist.

Das Buch gibt neben einer ca. 50 seitigen Einführung in alle wichtigen Standardfragen zum Thema Wein (z.b. Wein lagern, verkosten, Arbeitsschritte des Winzers im Keller und im Weinberg u.v.m.) einen der umfassendsten Überblicke über die aktuelle Weinwelt.

Konkret kann man sich den Weinatlas tatsächlich wie einen auf die Weinanbaugebiete bezogenen Atlas vorstellen. Man findet Kartenmaterial mit wichtigen Infos wie Höhenparametern, Markierungen in den Karten zu den wichtigsten Winzern und selbstverständlich Lagenbezeichnungen und Umrandungen mit Markierung nach den wichtigsten Lagen.

Dazu kommen noch weitere Infos, wie etwas Jahresdurchschnittstemperaturen und Niederschlag, sowie eine Hand voll Etiketten der anerkanntesten Winzer der Region.

Das Buch gibt jedem Weininteressierten einen wunderbaren Eindruck von der Weinwelt. Zu jedem Anbaugebiet findet man Beschreibungen zu den typischen Weinen, den Weinstilen und Rebsorten, sowie zur Bodenbeschaffenheit, Gesetzgebungen und Tradition.

Das Buch gehört bei mir zu einem der meistaufgeschlagensten Bücher im Schrank, weshalb ich es alldenjenigen weiterempfehle, die neben dem Wein auch mehr über die zugehörige Region erfahren wollen. Besonders das Burgund und Bordeaux werden sehr ausführlich behandelt  Das Buch gehört zu einem der Begleiter durch die Welt der Weine und es gibt nichts interessanteres als bei einer geöffneten Flasche im Weinatlas nach Lagen zu suchen und sich die typischen Gegebenheiten der Region zu veranschaulichen.

Der Weinatlas

Hugh Johnson/ Jancis Robinson

Hallwag Verlag, 6. Auflage (2008)

Advertisements

~ von budisfoodblog - März 30, 2012.

Eine Antwort to “Hugh Johnson/ Jancis Robinson – Der Weinatlas”

  1. Ich habe eine ältere Auflage des Weinatlasses. Dieser ist sicherlich für fortgeschrittenere Weinliebhaber zu empfehlen. Wie Du schon schreibst, sind die Informaitonen sehr umgangreich, was man nicht in jedem Weinbuch so ausgiebig findet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: