Domaine de la Bongran Mâcon-Villages 2007


Die Domaine de la Bongran steht für fruchtigen und  konzentrierten Chardonnay und eine großzügige Lagerungsfähigkeit. Außerdem kann man hier auch den ein oder anderen etwas älteren Tropfen noch ergattern.

Dieser herrliche Mâcon-Villages aus 2007 präsentiert diesen Stil exzellent. Der strohgelbe Chardonnay duftet ein wenig nach Quitten. Vor allem aber hat man eine verführerische Honignote im Glas, die in die Richtung von Akazienhonig geht. Am Gaumen spürt man reife Frucht in Verbindung mit einer aromatischen Kräftigkeit, die nicht alkoholischen Ursprungs ist, sondern eher der des reifen Leseguts. Der Wein zeigt sich rund und cremig und offenbart wieder Aromen von Honig und Karamell, die von einer präsenten Säure hinausgezogen werden.

Bei aller Kraft besitzt der Weine seine Leichtigkeit, die ihn zu einem herrlich süffigen Wein machen.

Ein wirklich schöner Tropfen!

Advertisements

~ von budisfoodblog - Oktober 9, 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: