Rezepttip: Aubergine mit Granatapfelkernen und Buttermilchsoße


Eilmeldung:

Gerade eben habe ich dieses wundervolle Rezept nachgekocht, welches ich auf Berlinkitchen (mit Klick gelangt ihr zum Rezept) entdeckt habe. Das Rezept stammt ursprünglich von Yotam Ottolenghi.

Es handelt sich hierbei um eine spannende Vorspeise, die entspannt in der Zubereitung ist, einfach gelingt und aufregend neu schmeckt. Ein wahrer Tip, den ich gerne so weitergebe. Martin von Berlinkitchen trifft es besser, indem er das Gericht wie folgt beschreibt: „Es ist kein WOW-Gericht, aber man muß dauernd schmunzeln beim Essen. „

budisfoodblog_aubergine_granatapfel

Das mediterran angehauchte Gericht glänzt durch seine Leichtigkeit und einer schönen Balance aus den würzigen, üppigen Aromen der gepfefferten Aubergine, dem Knoblaucheinsatz und der Schärfe des Joghurts, sowie der Frische der Granatapfelkerne, die wunderbar im Kontrast zu der doch eigentlich üppigeren Vorspeise stehen.

Kleiner Tip: Mit Olivenöl, Knoblauch und Salz nicht sparen!

Advertisements

~ von budisfoodblog - Januar 21, 2013.

5 Antworten to “Rezepttip: Aubergine mit Granatapfelkernen und Buttermilchsoße”

  1. Eigentlich mag ich keine Aubergine, da mir die immer irgendwie zu matschig ist, aber mit diesem Rezept, geb‘ ich ihr nochmal ne Chance 😉

  2. Hi, bin ein sehr großer Auberginenfan und wollte dein Rezept gerne nachkochen, aber leider funktioniert der link nicht mehr. Kannst du mir da vlt weiterhelfen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: