Burgund: Rapet Père & Fils – Les Belles Filles 2009


budisfoodblog_rapet_pernand_vergelesses_belles_filles_2009

Wer sagt das Burgund grundsätzlich immer teuer sein muss?

Dieser Pernand-Vergelesses von Rapet Père & Fils kämpft gegen gegen derartige Mythen ein wenig an.

Im Glas glänzt er kräftig rot, etwas wie knackige Herzkirschen, ist dabei aber nicht tintig dicht, sondern relativ durchsichtig.

In der Nase beschert der „Les Belles Filles“  eine beerige rote Frucht, Cassis, hellrote Kirsche und transportiert insgesamt knackige Frucht und damit eine angenehme Frische. Man hat zwar neben der Frucht keine weitere Komplexität, zum Beispiel in Form von zarten Kräutern, dafür aber auch keine Marmelade, keine Süße und vor allem keine erlahmende Überreife der Frucht.

Hinzu kommen am Gaumen die leichten strukturierenden Tannine, die nach hinten raus etwas fester werden aber doch insgesamt sehr gnädig mit dem Verkoster umgehen. Dieser Pinot Noir ist einer der leichteren Typen. Er ist gut ausbalanciert, besitzt eine angenehme Säure und wirkt unkompliziert. Wenn ich jetzt kritischer werden wollte, würde ich behaupten, er könnte  natürlich etwas komplexer und dichter sein und Im Abgang wirkt er ein wenig warm, was mich aber nur Anfangs ein wenig stört.

Doch wir haben einen unkomplizierten, nicht zu komplexen und dennoch spannungsvollen Burgunder im Glas und das zum fairen Preis. Außerdem kann man ihn auch jetzt trinken und sollte dies tun – Was will man also mehr?

getrunken im Februar aus dem Zalto-Burgunderglas, ohne Belüftung

Advertisements

~ von budisfoodblog - Februar 13, 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: