Coche-Dury Meursault 2004


budisfoodblog_coche-dury_meursault_2004

Ich bin leidenschaftlicher Chardonnaytrinker und liebe im Burgund vor allem die druckvoll-kräftigen aber nie aufdringlichen Meursaults. Ganz besonders liebe ich Coche-Dury, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich diese Weine immer nur mit großartigen Menschen getrunken habe. Doch bislang hat mich hier auch noch nie eine Flasche enttäuscht.

Ganz besonders gefallen hat mir der 2004er Meursault, der bislang zumindest für mich zu meinen Top-5-Chardonnay-Erlebnissen gehört.

Der Jahrgang 2004 zeigt einen Meursault, der sich momentan auf dem Höhepunkt zeigt, jedoch noch lange Freude bereiten wird.

In der Nase besitzt der Chardonnay alles was einen attraktiven Meursault ausmacht: Zuerst nehme ich den Duft frisch gerösteter Mandeln wahr, dann etwas Popcorn. Über diesen Aromen schwebt eine florale Nase voller frischer Blüten.

Am Gaumen herrscht ein ungeheure Salzigkeit, doch viel spannender am Wein ist hier auf dessen Struktur zu achten. Die pure Konzentration paart sich mit Leichtigkeit, Entspanntheit. Der Wein wirkt direkt, spricht den Gaumen sofort an und offeriert ähnliche Aromen, wie in der Nase. Der Abgang gestaltet sich lang und wellenförmig. Immer wieder meldet sich der Meursault mit seiner dreier-Kombination aus Mandeln, Salz und Zitrusfrucht.

Bei all den Eindrücken scheint der Wein aber stets zu schweben, denn er haftet sich nie am Gaumen an, ermüdet nicht und erschlägt einen nicht.

So sieht für mich ein Meursault-Monument aus!

budisfoodblog_coche-dury_2004_meursault_chardonnay

getrunken im Mai 2013, aus dem Zalto Bordeauxglas

~ von budisfoodblog - Juni 21, 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: