Talisker Storm – Single Malt Scotch Whisky


budisfoodblog_talisker_storm_whisky

Aus dem Traditionshaus Talisker kannte ich bislang nur den  zehnjährigen Classic Malt, den ich ganz gerne trinke und ob seiner torfig und gleichzeitig süßlich-würzigen Note schätze.

Vor einigen Monaten hat die auf der Insel Skye befindliche Destillerie eine neue Abfüllung auf den Markt gebracht, den Talisker Storm. Diesen habe ich kürzlich auf Alexander and James entdeckt, die ihr Sortiment vor allem auf Whisky konzentriert haben.

Dieser neue Single Malt entstammt einem Blend unterschiedlich alter Fässer und verzichtet auf eine Altersangabe auf dem Etikett.

Der Talisker Storm offenbart bereits in der Nase eine immense Rauchigkeit, die von leichter Meeresbrise begleitet wird.

Der erste Schluck offenbart pure Kraft in Form würziger Noten, pfeffrige Einstreuungen und eine gewisse Torfigkeit, die etwas milder ausgeprägt als beispielsweise beim 16 jährigen Lagavulin Single Malt ausfällt, jedoch nicht zu vernachlässigen ist. Die knapp 46 %vol. verleihen ungeheure Power. Mit einigen wenigen Tropfen Wasser kommt für mich zum Einen die salzige Note mehr zur Geltung . Zum Anderen fällt der honigsüßliche und gleichzeitig scharfe Abgang differenzierter aus.

Insgesamt ein Whisky voller Power, der den passenden Namen trägt und für mich rauchig-salziger daherkommt, als die zehnjährige Abfüllung.

 

~ von budisfoodblog - September 11, 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: