Ein Wein, zwei Gläser: Zalto vs. Riedel


FullSizeRender

Kleines Feierabendprojekt: Zwei Gläser, ein Wein. Sowohl Wein als auch Winzer sind mir gut bekannt, mehrfach im Burgund besucht. Einer meiner Lieblinge. Und dann probiert man den Wein aus verschiedenen (bekannten) Gläsern und erkennt ihn kaum wieder.

 
Riedel Sommeliers, Grand Cru:
Das Fishbowlglas könnte eine ganze Flasche vom Volumen fassen. Ich finde es visuell ein wenig albern und auch ob der Proportionen halt ichs nicht für den größten ästhetischen Wurf. Aber sensorisch eine Granate, hier für diesen Wein. Der Marsannay duftet wunderbar fein, ätherisch, auch ein bisschen verwaschen. Es ist ein kompletter Duft, den man da wahrnimmt und doch entwickelt sich das. Man kann kaum aufhören daran zu riechen. Das Glas benötigt allerdings einen guten Füllstand von 0,2. Mit einem Probeschluck kann mans vergessen. Am Gaumen wirkt auch alles harmonisch, der Wein ist so schwebend und „burgundisch“. Das Tannin fein, viel Sauerkirsche, gut integrierte Säure. Wirkt jetzt trinkreif und zugänglich. Ich entdecke immer wieder Facetten, auch wenn der Wein etwas verwaschen daherkommt. Aber er wirkt so einzigartig schwebend am Gaumen.

Zalto, Burgunderglas:
Ein beliebtes Glas bei mir, permanent im Einsatz. Die gebündeltere Nase bringt etwas mehr den Alkohol bei höherer Temperatur zur Geltung, ohne ihn zu übersteuern. Aber das Bouquet ist sehr kompakt, engmaschiger und der Wein aber trotzdem feiner aufgedröselt. Ich nehme mehr die einzelnen Komponente wahr als das Gesamtbild wie beim Riedel. Der Wein wirkt auch intensiver, die würzigen Aromen sind etwas präsenter. Am Gaumen dann der krasse Unterschied. Der Marsannay von Sylvain ist noch jugendlich, das Tannin präsent und zupackend. Der Wein hat so viel mehr Wucht und Potenzialcharakter. Dafür nehme ich die Salzigkeit mehr wahr und vielleicht das, was man als mineralisch im Wein bezeichnen würde und sogar mehr Sous-Bois. Der Pinot ist prägnanter in der Säure, zeigt im Abgang eine leichte Verkürzung, vielleicht die einzige Schwäche des wunderbaren Pinots?

Ich bin mir noch nicht sicher, welches Glas aktuell für den Wein schöner ist. Das Riedel für den Trinkgenuss und das Zalto zur Analyse? Es ist auch ein wenig so, als ob man mit dem Zalto den Pinot mit der Lupe betrachten würde und mit dem Riedel-Pokal mehr aus der Entfernung und im Gesamtkontext sieht. Beide arbeiten sehr gut die Reife des Jahrgangs und die Konzentration heraus. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass der „Riedel-Pokal“ schnell mal einen einfacheren Wein versenken kann, der kommt dann gar nicht aus dem Glas heraus. Das Zalto ist manchmal zu gnadenlos. Ich nutze noch das Riedel Veritas Burgunderglas gelegentlich. Das ist dann meist ein guter Kompromiss, auch wenn das Glas nicht so detailgetreu ist. Aber es ist eben immer wieder faszinierend einen Wein aus neuen Facetten kennenzulernen und zu betrachten. Nur 3 Gläser an einem Abend zu spülen muss ja auch nicht sein…

Advertisements

~ von budisfoodblog - August 13, 2016.

Eine Antwort to “Ein Wein, zwei Gläser: Zalto vs. Riedel”

  1. Es freut mich dass diese Fragen nicht nur mich interessieren. Habe jedoch meine Test’s vor mehr als 20 Jahren gemacht. Bin damals aus Kostengründen bei den Riedel Vinum Gläsern gelandet. Nur das Sauterne Glas habe ich aus der Sommelier Reihe gekauft. In meinem Freundeskreis wurde das damals zum Standart dem wir bis heute treu geblieben sind.

    Das anschliessende Abwaschen hat mich noch nie gestört, je nach Anzahl Weinen und Gästen bis 60+ Gläser. Aromen, Weine und Gespräche lasse ich mir während dem Gläser polieren nochmals durch den Kopf gehen. Geniesse den Abend ein zweites mal.

    Sonnengrüsse, Bernhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: