Emrich-Schönleber, Riesling Halenberg 2012, Großes Gewächs


IMG_1358.JPG

Halenberg 2012 von Frank Schönleber. Für mich immer einer der Pflichtkäufe unter den Riesling-GGs. In der Jugend und eben bei der Präsentation oft unscheinbar, schüchtern und zurückhaltend. Aber mit der Reife dann nahezu immer erste Reihe. Das 2012er GG zeigt was für ein wunderabrer Jahrgang 2012 sein konnte. Der Wein erinnert mich an Rilkes „Der Panther“. Die ganze Schönheit dieses Wesens versucht einzufangen aber im Prinzip fühlt er sich aktuell noch gefangen, ist nicht wie auf der freien Wildbahn. Der 2012er ist jetzt in einer schönen Phase bevor er wohl wieder verschließt. Aber wer z.b. den gigantischen 2004er mal getrunken hat weiß, dass der Wein für die lange Strecke gedacht ist. Schönes Bouquet, sehr präsent aber doch eher verwoben. Etwas grüne Mandarine, viel Salbei und ein Schuss Minze. Dann eine nicht ganz reif-saftige Nektarine und Salzwasserinfusion. Das Bouquet ist allgemein eher würzig und mineralisch als fruchtig. Man merkt die perfekte Reife des Jahrgangs nicht in Form einer gelblichen Frucht, sondern viel mehr in den perfekten Proportionen des Weins. Am Gaumen geradlinig, puristisch, von einer perfekten Säure getrieben die aber reif wirkt. Das ist knackig und fein balanciert, fast kristallin und eben eine innere Ruhe ausstrahlend. Halenberg 2012. Kurz doppeldekantiert und dann 3 Stunden im Kühlschrank ruhen gelassen. Wird in 4-5 Jahren ankommen aber nie so richtig auf der Erde landen. Schwebt. Ein großartiges, knochentrocken daherkommendes Großes Gewächs.

 

~ von budisfoodblog - September 18, 2016.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: