Über meinen Blog


budisfoodblog_terres_et_vins_champagne_2013_bottles

Warum dieses Blog?

Im Mai 2010 habe ich, ohne Vorahnung wohin mich dieses Format einst tragen würde, dieses Blog gestartet.

Inzwischen poste ich seit über vier Jahren regelmäßig in diesem Blog. Dabei ist nicht nur eine große Leidenschaft entstanden. Nein, dieses Blog hat mich auch dazu gebracht, letztendlich meine beruflichen Aktivitäten auf meine Leidenschaft, dem Essen, Kochen und vor allem den Wein zu lenken.

Als Student der Weinbetriebswirtschaft im 7. Semester, hat sich das Blog nahezu zu einem reinen Weinblog entwickelt. Neben dem weinbezogenen Studium, Erfahrung im Weinfachhandel und einem Praktikum in einer Weinmarketingagentur, bin ich als freier Autor für mehrere Weinmagazine und Webseiten tätig. Im Mai 2015 habe ich mein Studium abgeschlossen.

Hier in diesem Blog soll der Spaß im Mittelpunkt stehen. Egal ob hier Restaurantbesuche gepostet werden, Weintipps, Rezepte oder gar Selbstgekochtes präsentiert wird.

Hier soll keine Meinung aufgezwängt werden, kein endgültiges Urteil gefällt werden.

Dieser Blog soll zur Konversation anregen, Meinungen sollen ausgetauscht werden und kulinarisch interessierte Leser sollen ihren Spaß an diesem Format haben.

 


9 Antworten to “Über meinen Blog”

  1. Lieber Budi,

    sehr schöner Blog ! Man spürt das Sie mit Begeisterung dabei sind.

    Zu den Schokoladentörtchen habe ich eine Frage. Wenn ich beispielsweis für eine Mousse Alkohol zur Schokolade gebe dann wird die Schokolade häufig klumpig – wie vermeiden Sie das?

    Viele Grüße aus Regensburg

  2. Hallo Walter,

    beim ersten Versuch habe ich sehr sehr wenig Alkohol dazugegeben, sodass ich fast keine Klümpchen hatte.

    Ich habe dieses Wochenende mit höherwertiger Kuvertüre selbige Küchlein erneut gemacht und hier den Teig klumpenfrei bekommen.
    Ich kann es nicht genau sagen, jedoch denke ich, lag dies vor allem daran, dass ich alle Zutaten sehr sehr langsam hinzugegeben habe während dem Verrühren, sodass sich alles sehr schön vermischt hat.
    Das geht sehr gut zu zweit, wenn einer mixt und der andere langsam die Zutaten beimischt.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die flüssige Schokolade schon zu kühl geworden ist?

    Ich kann Ihnen da leider nicht wirklich helfen, da die Küchlein bei beiden Versuchen eig. kümpchenfrei geworden sind…

    Im Notfall, wenn der Teig sehr klumpig geworden ist, lässt er sich eigentlich nur noch mit einem Sieb retten.

  3. Alle Zutaten in kleinen Mengen unter ständigem Rühren und bei gleicher Temperatur (Schock zwischen heißer Schokolade und den Kühlschrank-Eiern, Eier gerinnen) zugeben.
    In diesem Falle:
    Ich schmelze zuerst die Schokolade, gebe dann die Butter hinzu und lasse das ganze einwenig abkühlen. Solange schlage ich die Eier mit Zucker auf. Wenn die Schokolade nicht mehr ganz so heiß ist, füge ich sie unter ständigem Rühren(!) hizu. Dann noch Kakao mit Mehl gemischt in ganz kleinen Mengen darunterrühren.. sollte klappen🙂

  4. Hallo Budi ,die Fa der Glasteller aus der SWstube heißt Hadermann Glas Design und Manufaktur in Schaffhausen. email info@glasteller.ch. Liefert an viel Sterner , aber auch an Privat. Lassen sie sich die Lust auf HW nicht vermiesen, Grüße Tomibb

  5. Vielen Dank Tomibb!

    Danke, das werde ich sicher nicht. Für Januar ist schon reserviert worden vor ein paar Tagen!🙂

  6. excellent blog, one of the best foodie blogs in the entire world, what is your name , do you have Facebook?

    • Hi Eder! Thank you – I’m ob Facebook: Markus budai.

      Greetings

  7. Hallo, Markus! Ein großes Kompliment an Sie, denn Ihre Website ist sehr vielseitig gestaltet. Faszinierend die vielen individuellen Eindrücke. Gemessen an Ihrem zarten Alter, ist dieser Umstand doch ungewöhnlich. Ich spüre, dass Sie Ihre Arbeit mit viel Herzblut betreiben, was große Anerkennung verdient. Wie heißt es doch: „Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.“

    • Vielen Dank für die lobenden Worte! Freut mich, wenn man merkt, dass ich mich dieser Plattform ausschließlich mit Leidenschaft widme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: